Projekt Bauwagen – Ein Clubhaus für die SYCK-Jugend

Schon lange wünscht sich die SYCK-Jugend einen Bauwagen als „Clubhaus“ und zum Aufbewahren der Draußenspielsachen.

Nach langer Suche haben wir es nun endlich geschafft einen alten Bauwagen aufzutreiben um ihn gemeinsam zu renovieren.

Der Transport stellte sich schwieriger dar, als gedacht.
Doch schließlich steht er nun doch dort, wo wir ihn haben wollten.

Und schon kann es losgehen mit der Renovierung!

Zuerst musste der alte Teppich runter.

Die beiden Truhenbänke, die festgenagelt waren, haben wir als ganzes entfernen können. Eine der beiden Truhen wollen wir wieder schön herrichten (Teppich ab, abschleifen, streichen,…) und wieder einbauen.

Als nächstes haben wir das Innenholz an Wand und Decke entfernt.

Da der Teppich geklebt und getackert war, blieben hunderte Tackernadeln zurück, die alle einzeln entfernt werden mussten.

Während drinnen fleißig Tackernadeln und Nägel gezogen wurden, wurde draußen schon mit dem Abriss einer Außenwand begonnen.

Als alle Wandbretter entfert waren, wurde das Fenster eingebaut, die Außenwand Brett für Brett drangemacht und auch schon mit dem Streichen begonnen.

Das gleiche passierte dann noch mit den restlichen drei Wänden:

Nachdem die Außenwände dran waren, wurde außen gestrichen und innen isoliert.

Im nächsten Schritt wurde die Innendecke befestigt.

Diese wurde dann auch gleich zwei mal gestrichen

Währendessen wurde draußen das Dach abgeschrubbt, um es danach mit Teerfarbe zu streichen

Nachdem die Tür fertiggebaut war, wurde diese auch gleich gestrichen.

Der nächste Schritt war die Beplankung der Innenwände. Nun sieht man schon fast, wie gemütlich es mal werden soll!

Fortsetzung folgt! 😉

Wir danken allen Helfern und Unterstützern, die unserer Jugend ein so tolles Projekt ermöglichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.