Segelausbildung des Segelclubs Kaiserslautern war sehr erfolgreich

Am Wochenende endete beim Segel und Yacht Club Kaiserslautern die Segelausbildung. Elf Jugendliche und Erwachsene absolvierten erfolgreich die Prüfung für den Sportsegelschein und drei Kinder die für den Jüngstenschein. Bei den Kurswochenenden wurden den jugendlichen und erwachsenen Teilnehmern, mit und ohne Vorkenntnisse, die Grundkenntnisse der Jollenführung weitergegeben. Sie lernten zunächst die wichtige Theorie, die sie dann auf dem Wasser in die Praxis umsetzten. Darunter waren die Theorie der Manöver, Seemannsknoten, Erste Hilfe, umweltgerechtes Verhalten auf dem Wasser und Regattakunde(Wettfahrtregeln). Außerdem wurde den Erwachsenen eine Kenterübung vorgeführt, bei der gezeigt wurde, wie man sich verhält, wenn das Boot kippt.

Die Prüfung, die nach den Regeln des DSV durchgeführt wurde, bestand aus drei Teilen: Der schriftlichen Theorieprüfung, die Vorführung der gelernten Knoten und die praktische Segelprüfung, bei der die Neusegler verschiedene Manöver, wie Wenden, Halsen, Anlegen und auch das Mann-(Boje)-über-Bord Manöver ihrem nebenherfahrenden Prüfer präsentierten.

Die drei Kinder legten ihre Prüfung auf Optimisten(kleinen Segelbooten) ab. Auch sie lernten zunächst die Theorie, die sie dann mit Begeisterung auf dem Wasser umsetzten. Besonders beliebt unter den Kindern war das Boje-über-Bord-Manöver, bei dem geübt wurde, wie man einen Überbordgefallenen rettet und die Kenterübung. Hierbei durften die Kinder die Kentersituation selbst einmal durchspielen, einen Opti kentern und ihn wieder aufrichten.

Auch die Knoten wurden fleißig bei jeder Gelegenheit geübt.

Die Jüngsten hatten eine mündliche Prüfung, bei der sie Theoriefragen anhand von kleinen Optimistenmodellen zeigen und erklären konnten. Außerdem führten sie ihre gelernten Knoten unserem Knotenexperten vor, der zufrieden feststellte, dass alle drei Kinder die wichtigen Knoten beherrschen. Bei der praktischen Prüfung auf dem Wasser, zeigten sie, dass sie auch Manöver wie Wenden, Halsen, Aufschießen und Boje-über-Bord prima meistern und präsentierten dabei, wie gut sie ihr Boot beherrschen.

Die Ausbilder freuen sich sehr, dass alle Teilnehmer bestanden haben.

Insgesamt waren es drei sehr erfolgreiche Wochenenden, bei der 14 Segler am Ende stolz den Schein hochhalten konnten. Auch nächstes Jahr sind im Frühjahr wieder Kurse geplant.

Wir danken unseren Ausbildern:

Dieter Herbach, Friedrich Kraus, Wilfried Traxel, Edgar Noll, Andrea Denig, Simon Sander, Peter Schubert, Andreas Fey, Sophie-Charlotte Traxel, Sara Fey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.