Traditionelles Ansegeln beim Segel und Yacht Club Kaiserslautern

Am 07. Mai startete der Segel und Yacht Club Kaiserslautern mit dem traditionellen Ansegeln in die Segelsaison 2017. Direkt nach der Einweihung des runderneuerten Clubhauses fiel um 13:00 Uhr am Gelterswoog der Startschuss zum Ansegeln. Alle Gäste, die geduldig bis dahin ausgeharrt hatten, wurden mit bestem Segelwetter belohnt. Der Regen, der morgens immer wieder das Vorhaben zunichte zu machen drohte, hörte pünktlich um 13:00 Uhr auf. Bei gutem Wind konnten dann viele Vereinsboote gewassert und gesegelt werden. Vom kleinen Optimisten, bis hin zu unserem großen vereinseigenen Holzboot wurden alle von den Vereinsmitgliedern, sowie segelinteressierten Gästen genutzt. So war über mehr als drei Stunden richtig viel los auf dem See. Auch an Land wurde viel geboten. Im großen Vereinszelt konnten sich alle, die gerade eine Segelpause machten, bei Kaffee und Kuchen ausruhen und sich mit den vielen Gästen unterhalten. Wie bei allen Vereinsaktivitäten konnten sich auch hier Segelinteressierte über den Verein und sein Angebot informieren. Auch für die Unterhaltung der Kinder war bestens gesorgt. Das Spieleangebot reichte vom „Bootchenangeln“ über Knotenlernen und Wurfspiel bis hin zum Kinderarmbrustschießen. Kinder, die es etwas ruhiger angehen wollten, konnten an einem der Tische in eigens für diesen Tag erstellte Malbücher malen oder Rätsel lösen. Die Vereinsmitglieder und Gäste freuen sich jetzt schon auf die nächsten Aktivitäten, die an Pfingsten stattfinden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.